Beckenbodengymnastik

zurück



Kursdetails öffnen auf der Seite der VHS Röhrmoos

Dieser Kurs wird durchgeführt von der VHS Röhrmoos.
Erfahren Sie mehr über die Buchungsoptionen unter diesem Link auf der Website der VHS Röhrmoos.



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Mittwoch, 13. März 2019 um 10:30 Uhr

vhs VHS Röhrmoos
Kursnummer R45050
Dozentin Beate Schlichenmayer
erster Termin Mittwoch, 13.03.2019 10:30–11:30 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 10.04.2019 10:30–11:30 Uhr
Gebühr 50,00 EUR
Ort

Gymnastikraum SpVgg Röhrmoos
Arzbacher Str.
85244 Röhrmoos

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Muskeln und Bänder halten Organe wie Blase, Darm, Scheide und Gebärmutter elastisch und stabil zusammen - wie auf einer "Hängematte". Wird der Muskel schwach, verliert er die Spannung und dann kann die "Hängematte" nach unten abrutschen und durchhängen.
Die Folge sind Organverschiebungen und ein starkes Unwohlgefühl. Es können zahlreiche Probleme im Geschlechts- und Verdauungsbereich auftreten. Zusätzliche Folgen sind Rückenschmerzen im unteren Bereich und sexuelle Unlust. Das gesamte Körpergefühl wird stark negativ beeinträchtigt.
Im zunehmenden Alter wird die Muskelspannung im ganzen Körper schwächer. Und im Zuge der Wechseljahre ermüdet der Beckenboden bedingt durch den Östrogenabfall zusätzlich.

Wir trainieren den Beckenboden, damit ihr Rumpf wieder stabil wird und sich die Muskeln und Bänder wieder straffen. Die Atemtechnik ist sehr wichtig, denn Zwerchfell und Beckenboden hängen eng miteinander zusammen.

Beckenbodentraining ist ein Muss für Jedermann in jeder Lebensphase! Und dies am besten, bevor eine Beckenbodenschwäche auftritt.

Beckenbodentraining ist ein Muss für Jedermann in jeder Lebensphase! Und dies am besten, bevor eine Beckenbodenschwäche auftritt. Wird der Muskel schwach, verliert er an Spannung und die Organe können nach unten abrutschen und durchhängen. Die Folge sind Organverschiebungen und es können zahlreiche Probleme im Geschlechts- und Verdauungsbereich sowie im Rücken auftreten.
Wir trainieren den Beckenboden, damit der Rumpf wieder stabil wird und sich die Muskeln und Bänder straffen. Auch lernen Sie die richtige Atemtechnik, denn Zwerchfell und Beckenboden hängen eng miteinander zusammen.

Beate Schlichenmayer Dozentin

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare" (C. Morgenstern)

Kurstermine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Mi., 13.03.2019 10:30–11:30 Uhr
2. Mi., 20.03.2019 10:30–11:30 Uhr
3. Mi., 27.03.2019 10:30–11:30 Uhr
4. Mi., 03.04.2019 10:30–11:30 Uhr
5. Mi., 10.04.2019 10:30–11:30 Uhr

nach oben
 

Geschäftsstelle der Volkshochschule Altomünster e.V.

Marktplatz 10
85250 Altomünster

Telefon & Fax

Telefon: 08254 / 24 62
Fax: 08254 / 99 70 35

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG